THIERRY CARRIER

1973 in Bort-les-Orgues geboren, lebt und arbeitet der Künstler Thierry Carrier heute in Souillac, Frankreich. Thierry Carriers Malereien zeichnen sich durch einen expressiven, doch reduzierten Gestus aus. Die Bildhintergründe muten surrealistisch an und weisen eine traumartigen Charakter auf. Die sich im Vordergrund befindenden Figuren heben sich dagegen deutlich ab und fallen besonders durch ihre ausdrucksstarke Schärfe, intensivere Farbigkeit, sowie komplexe Belichtung auf. Sie wirken fast so, als wären sie in einer spontanen Momentaufnahme von dem scharfen Blitzlicht und dem Fokus einer Kamera eingefangen worden. Es ist diese besondere Theatralik – das rege Wechselspiel zwischen Hell- Dunkelkontrasten, die eindrucksvolle dramatische Farbgebung sowie das traumähnliche Ambiente – die den Werken Thierry Carriers eine kinematographische Qualität verleiht, welche die künstlerische Arbeit Carriers in besonderem Maße auszeichnet.

„Heute praktiziere ich eine "verständliche" Kunst. Die auf meinen Leinwänden dargestellten Figuren (die oft Darstellung von mir selbst sind) sind niemals in einem geografisch erkennbaren Raum verankert. Die Bilder haben keinen Titel und entsprechen somit nicht den üblichen Codes eines Porträtmachers. Wir stehen vor verschiedenen Situationen eines Zustandes, einer Welt des Schweigens, einer einfachen Darstellung des Menschen, eines spannungsgeladenen und unergründlichen Wesens, eines Bildes, das mein eigenes Streben nach Stille widerspiegelt.“

Für mehr Informationen, besuchen Sie www.thierrycarrier.com Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an galerie@stoerpunkt.com !

Born in 1973 in Bort-les-Orgues, the artist Thierry Carrier now lives and works in Souillac, France. Thierry Carrier's paintings are characterized by an expressive yet reduced gesture. The pictorial backgrounds seem surrealistic and have a dreamlike character. The figures in the foreground, on the other hand, seem to stand out clearly and stand out particularly due to their expressive sharpness, more intense colours and complex illumination. They seem almost as if they had been captured in a spontaneous snapshot by the sharp flash and the focus of a camera. It is this particular theatricality – the lively interplay between light and dark contrasts, the impressive dramatic colouring and the dream-like ambience – that gives the works of Thierry Carrier a cinematographic quality and characterizes the artistic work of the artist to a remarkable degree.

"Today I practice an "understandable" art. The figures depicted on my canvases (which are often representations of myself) are never anchored in a geographically recognizable space. The pictures have no title and therefore do not correspond to the usual codes of a portrait maker. We are faced with different situations of a state, a world of silence, a simple representation of the human being, a tense and unfathomable being, a picture that reflects my own quest for silence".

For more info, visit www.thierrycarrier.com Or write us via galerie@stoerpunkt.com !