THE NEW PORTRAIT

Was zeichnet das Porträt von heute aus? Das Porträt ist eines der wohl klassischsten Genres der Kunstgeschichte. Die künstlerische Darstellung eines Menschen, die sich zumeist auf den Kopf- und Brustbereich beschränkt, tritt als Malerei, Fotografie oder Plastik in Erscheinung. Dabei ist das Porträt alles andere als veraltet und scheint heute mit der Vielfalt an technischen und medialen Gestaltungsmöglichkeiten spannender denn je. Doch was ist es, das uns so sehr am Abbild eines Menschen fasziniert? Wir wollen uns dem annähern, was das zeitgenössische Porträt ausmacht. Die Ausstellung „Das Neue Portrait“ vereinte außergewöhnliche zeitgenössische Künstler, die jeweils ihre spezifische Herangehensweise und Ästhetik proklamieren. Von abstrakten Positionen zum Figurativen, vom Bunten bis hin zum Minimalistischen, inkludiert størpunkt eine breite Vielfalt internationaler künstlerischer Positionen, um in ihrer Zusammenstellung das Porträt von heute zu definieren.

ANTON HÖGER, BEN ASHTON, CHRISTIAN MARTIN WEISS, ERIC LACOMBE, FRANK KRÜGER, JOSEPH LEE, JUAN MIGUEL PALACIOS, MARYAM ASHKANIAN, NIKOLAS ANTONIOU, SYLWIA MAKRIS, TAMARA MULLER, THIERRY CARRIER, TONINO MATTU, WENDELIN WOHLGEMUTH

Die Ausstellung fand vom 06. Juni bis 03. August 2019 statt.