EMILIE STEELE

Emilie Steele ist eine in Halland, Schweden, arbeitende multidisziplinäre Künstlerin. Steele studierte Mode an der Beckmanns School of Design, sowie Metal Arts und Crafts und Design and der Nyckelviksskolan und Konstfack University of Arts.



Ihr vielfältiges Interesse spiegelt sich in ihrem interdisziplinären künstlerischen Ansatz, welcher Komponenten des Designs, der Mode und der feinen Kunst sowie der Handwerkskunst vereint. Emilie Steele kreiert detaillierte kugelgelagerte Puppen, welche mit der Intention geschaffen sind, soziale Konzeptionen von Schönheit herauszufordern und uns auf unsere eigene (soziale) Konstruiertheit hinzuweisen. Ein besonderes Anliegen ist der Künstlerin die Auflösung heteronormativer Schönheitsideale und das Zelebrieren vielfältiger Formen weiblicher Schönheit.



"Ich hatte schon immer den Drang, Charaktere zu erschaffen und ihre Geschichten durch Handarbeit und Design zu erzählen.“

Für mehr Info, besuchen Sie www.emilie-steele.format.com

Emilie Steele is a multidisciplinary artist working in Halland, Sweden. Steele studied fashion at the Beckmanns School of Design, as well as metal arts and crafts and design at Nyckelviksskolan and Konstfack University of Arts.



Her diverse interests are reflected in her interdisciplinary artistic approach, which combines components of design, fashion and fine arts as well as craftsmanship. Emilie Steele creates detailed ball bearing dolls created with the intention of challenging social conceptions of beauty and drawing our attention to our own (social) constructedness. A special concern of the artist is the dissolution of heteronormative ideals of beauty and the celebration of various forms of female beauty.



"I have always had the urge to create characters and tell their stories through handicraft and design.“

For more info, visit www.emilie-steele.format.com